Beiträge

Es ist wieder soweit, Ende Oktober beginnen bei uns wieder neue Anfängerkurse, die bis Weihnachten laufen werden. Wenn Sie also auf Ihrer Weihnachtsfeier geplant haben, das Tanzbein zu schwingen, ist die Tanzschule Huber-Beuss der perfekte Anlaufpunkt, um die ersten Schritte zu lernen. Schauen Sie hier doch mal rein, bestimmt ist für Sie der richtige Kurstag dabei! Melden Sie sich unbedingt vorher an, damit wir wissen, mit wie vielen paaren wir rechnen können. Natürlich ist es auch möglich, sich als Single anzumelden, sagen Sie einfach Bescheid, dann finden wir gerne einen passenden Partner für Sie.

Die Ballsaison startet in eine neue Runde! Im März finden wieder zwei Festbälle und die Frühlings-Gala statt.

Am 17. und 23. März werden unsere Festbälle ausgerichtet, bei denen unsere Jugendlichen immer stolz präsentieren, was sie alles gelernt haben. Dabei zeigen die Grund-und Fortschrittskursteilnehmer ihren Eltern, was sie können und unsere Jugend-Formationen legen tolle Tänze auf’s Parkett. Die Formationen haben im neuen Jahr viele Neuzugänge bekommen, die gespannt darauf warten, zum ersten Mal auf einem Ball aufzutreten.

Die Frühlings-Gala am 24. März verspricht mit absoluter Weltklasse der Tanzwelt zu begeistern! Sandra und Steffen Zoglauer, 4-fache Weltmeister der Profis über 10 Tänze und im Kürtanzen zeigen ihr Können in allen 10 Standard- und Lateintänzen, sowie ihre Weltmeister-Kür.

Auch für unsere Gäste ist aber natürlich wie immer genug Zeit um selbst das Tanzbein zu schwingen. Untermalt wird das Geschehen dabei von der José de Clerc-Band aus Hamburg, die es versteht, die Tänzer mit klassischer Tanzmusik und aktueller Popmusik gleichermaßen zu begleiten.

Alle Bälle finden wie gewohnt im großen Ballsaal des Maritims in Travemünde statt. So berichtete hl-live.de über unsere erneute Kooperation mit dem Travemünder Hotel:

“Frühlingsgala weiterhin im Maritim Travemünde

Es hat Aufruhr gegeben unter den zahlreichen Ballgästen und die Wellen schlugen bis in die Lübecker Politik: Die traditionelle Frühlingsgala von Huber-Beuss müsse sich einen neuen Ort suchen. Doch jetzt ist es offiziell. Das Maritim Strandhotel stellt seinen Saal weiterhin zur Verfügung.

Die Stadtspitze konnte sich einfach nicht vorstellen, dass für die berühmten Tanzgala Veranstaltungen der Familie Huber-Beuss in Travemünde kein Platz mehr sein sollte (wir berichteten). Offensichtlich hat es hinter den Kulissen Gespräche gegeben und man hat sich von Seiten des Hotels noch einmal besonnen. Jetzt ist es ganz offiziell und in allen Veranstaltungshinweisen bereits angekündigt. Der Frühlingsball und alle weiteren Veranstaltungen der Tanzschule Huber-Beuss finden weiterhin, wie in den letzten 44 Jahren auch, im großen Saal des Maritim Hotels Travemünde statt.

Von daher wird Lübecks Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer als regelmäßige Besucherin der Galaveranstaltungen es sich sicherlich nicht nehmen lassen, im Jubiläumsjahr der berühmten Tanzschule die Ballgäste wieder persönlich zu begrüßen. Sie tut das gerade in diesem Jahr sicherlich besonders gern. Seit nunmehr 150 Jahren bringt die Tanzlehrer-Dynastie Beuss Tanzpädagogen hervor und ist damit die größte Tanzlehrerfamilie Europas. Vor 55 Jahren gründete Edeltraut Beuss mit ihrem Mann Herbert Huber den Lübecker Ableger des Beuss-Imperiums und sie firmierten hier unter ihrem bekannten Doppelnamen Huber-Beuss.

Nach erfolgreicher Etablierung in der Hansestadt spielte das Travemünder Maritim dann eine besondere Rolle. In diesem Jahr findet dort, traditionell Anfang Dezember, in ununterbrochener Reihenfolge die 45. Tanz- und Showgala der Tanzschule statt, seit Jahren ein Event der Sonderklasse. Alle namhaften Größen des internationalen Tanzsports der letzten 40 Jahre haben in Travemünde im Maritim vorbeigeschaut und sind vor einem Festsaal mit stets begeisterten Tanzsport Anhängern aufgetreten. Die Stadtpräsidentin ist daher hocherfreut, dass dieses niveauvolle Ereignis in der Hansestadt Lübeck gehalten werden konnte. […]”

Den ganzen Artikel finden Sie zum Nachlesen auf hl-live.de.

 

Große Tanzgala im Maritim Travemünde.

“In der Internationale Tanzsportszene ist dieser Traditionstermin am ersten Dezembertag längst zu einem festen Begriff geworden.”

Die letzte Tanznacht im Maritim Travemünde.

Im nächsten Jahr findet die Huber-Beuss-Showgala im Maritim Seehotel in Timmendorfer Strand statt.
Tanzen in Perfektion : die dreifachen Deutschen Meister Jenny Müller und Jonatan Rodriguez.

Inzwischen sind diese Nachrichten nicht mehr aktuell, unsere Bälle finden auch im Jahr 2018 wieder im Strandhotel Maritim in Travemünde statt.

Bereits im ersten Jahr unserer Tanzschul-Gründung 1963 veranstalteten wir das erste hochklassige Tanzturnier mit deutschen Amateur-Spitzenpaaren. Der damalige Ballsaal des Lübecker Hotels „Schwarzbunte“ war zu unserer Überraschung ausverkauft, obwohl wir gerade 3 Monate vorher unsere Tanzschule eröffnet hatten. Weitere erfolgreiche Veranstaltungen dieser Art sollten folgen.

Spannend waren die Vorbereitungen zu unserem 1. Professional-Tanzturnier am 7.12.1974 um den „Großen Preis von Deutschland“. Unsere Hoffnungen und Erwartungen wurden mehr als erfüllt: volles Haus, euphorische Stimmung, tanzfreudige Gäste – einfach fantastisch! Diese erfolgreiche 1. Tanz-Gala im neuen, architektonisch gelungenen Festsaal des gerade erbauten Hotels Maritim in Travemünde gab uns Ansporn und Zuversicht, weitere 19 internationale Tanzturniere und 20 Tanz- und Show-Galas zu veranstalten.

Aber zuallererst gab es eine erste Begegnung mit dem 1. Direktor des Hotels Maritim Thomas Wachs, jung, dynamisch, voller Ideen, optimistisch in die Zukunft blickend. „Machen Sie was, Sie haben meine Unterstützung!“, so endete in unserer Erinnerung das 1. Gespräch, als wir unsere Idee, ein Professional-Turnier in Verbindung mit einem Ball zu veranstalten, erörterten. Es gab von Anfang an eine vertrauensvolle Zusammenarbeit, ein Wort galt. Der eigentliche Test fand im Laufe des Jahres 1974 statt: Wir veranstalteten 8 Festbälle mit unseren Jugendlichen und deren Eltern. Unser Lübecker Publikum war zu Recht neugierig, das gerade erbaute Hotel Maritim zum ersten Mal von innen kennenzulernen und nahm den neuen Veranstaltungsort und die Atmosphäre des neuen Ballsaals begeistert an. Die Generalproben waren gelungen! Seit 1974 finden alle unsere Bälle mit den Teilnehmern der Jugendkurse und deren Eltern, Verwandten, Freunden und Bekannten im festlichen Ballsaal des Hotels Maritim in Travemünde statt.

Wer hätte sich vorstellen können, dass unserem ersten Professional-Turnier am 4. Dezember 1974 im neuerbauten Hotel Maritim in Travemünde allein bis 2014 weitere 40 Veranstaltungen folgen würden – mit den Frühlings-Galas zusammen sogar 80 Tanz-Galas und zusätzlich die vielen Festbälle mit den Jugendlichen unserer Tanzschule und deren Eltern.

21 Jahre begeisterte die internationale Elite der Professional-Tanzpaare mit glanzvollen Turnieren in den latein-amerikanischen und den Standardtänzen unsere Gäste. Anspruchsvolle Titel und begehrte Trophäen wie die internationale Meisterschaft von Deutschland, Europacup, Grand Prix d´Europe und Worldcup brachten die Weltelite der Professionals nach Travemünde an den Start und rissen unsere Gäste in einen wahren Begeisterungstaumel.

aus Norwegen: Myhrengen, Saalberg, Riegel

Es waren sportliche, spannende Turniere, die Emotionen unserer Gäste gingen hoch, wenn sie einmal mit den Entscheidungen der Wertungsrichter nicht einverstanden waren.

Wir freuen uns, dass wir mehr als 200 Professional-Tanzpaare, darunter 20 Weltmeisterpaare, bei unseren Veranstaltungen in Travemünde präsentieren konnten. Alle nationalen und Europameister aufzuzählen, sprengt den Rahmen, aber die 20 Weltmeisterpaare zählen wir auf, weil sie vielen Gästen noch heute in lebhafter Erinnerung sind.

Aus Großbritannien: Fletcher, Sycamore-Weavers, Stopford, Barr, Hillier, Hilton, Burns-Fairweather;

aus Deutschland: Lepehne-Weißer, Hull, Gahlke-Schreiber, Beer, Müller-Omeltschenko, Watson-Vincelij, Formica-Nikiforova, Ferrugia-Köhler, Zoglauer-Koperski

Tanz- und Show-Galas seit 1995

Beinahe alle Weltmeisterpaare der vergangenen Jahrzehnte konnten wir unseren Gästen präsentieren. Mehr als 20 Jahre dominierten britische Tanzpaare in den beiden Sektionen des Tanzsports, sowohl in den latein-amerikanischen als auch in den Standardtänzen. Britische Trainer waren und sind heute noch ausgezeichnete und begehrte Lehrmeister, aber Paare aus Mittel- und Osteuropa und den USA teilen inzwischen die Meistertitel unter sich auf.

Die Tanzszene war schon immer einem stetigen Wandel ausgesetzt.

Seit 1995 gestalteten wir das Showprogramm entscheidend vielseitiger.

Ein offenes Wort. Ein Tanzturnier läuft nach klaren sportlichen Regeln ab: es gibt 2-3 Vorrunden, 2 Zwischenrunden, 1 Endrunde. Die Gala-Gäste sehen mindestens 5 Mal die gleichen Paare in den gleichen 5 Tänzen. Wir glaubten, den Wunsch nach mehr eigener Tanzaktivität der Gäste zu erkennen. 1995 war die erste Tanz- und Show-Gala mit einem neuen Show-Konzept mit großem Erfolg ins Leben gerufen und ist es bis heute. Neben den Klassikern der Latein- und Standardtänze mit Tanzstars der Weltelite konnten wir unseren Gästen nun das ganze Spektrum der Tanzwelt anbieten. Welch eine Bereicherung brachten diese vielseitigsten Shows: Weltmeisterformationen in den Standard- und lateinamerikanischen Tänzen, im Rock´n´Roll, Irish-Dance, Disco-Dance, Hip-Hop und Breakdance, die Weltbesten im Boogie-Woogie, Steppen, Kür- und Showtanzen, Flamenco, Salsa u.v.m.

Das abwechslungsreiche Entertainment begeisterte von Anfang an unsere versierten und applausfreudigen Gäste. Im Vergleich zu den Turnier-Veranstaltungen konnten wir unseren Ballgästen zudem erheblich mehr Tanzgelegenheit bieten. Auch in Zukunft werden wir allen neuen tänzerischen Entwicklungen aufgeschlossen gegenüberstehen, aber die klassischen Standard- und latein-amerikanischen Tänze in allen Darbietungsformen weiterhin in den Mittelpunkt der Shows platzieren. Auch die Anregungen unserer Gäste werden wir aufmerksam zur Kenntnis nehmen. Die nächste Generation mit unserer Tochter Bettina Huber-Beuss, selbst begeisterte Tänzerin, bringt seit vielen Jahren schon neue Ideen in das Showkonzept ein. Sie bietet die Gewähr, dass Sie sich auch in Zukunft auf attraktive Veranstaltungen freuen können.

Seiten

Es ist wieder soweit, Ende Oktober beginnen bei uns wieder neue Anfängerkurse, die bis Weihnachten laufen werden. Wenn Sie also auf Ihrer Weihnachtsfeier geplant haben, das Tanzbein zu schwingen, ist die Tanzschule Huber-Beuss der perfekte Anlaufpunkt, um die ersten Schritte zu lernen. Schauen Sie hier doch mal rein, bestimmt ist für Sie der richtige Kurstag dabei! Melden Sie sich unbedingt vorher an, damit wir wissen, mit wie vielen paaren wir rechnen können. Natürlich ist es auch möglich, sich als Single anzumelden, sagen Sie einfach Bescheid, dann finden wir gerne einen passenden Partner für Sie.

Die Ballsaison startet in eine neue Runde! Im März finden wieder zwei Festbälle und die Frühlings-Gala statt.

Am 17. und 23. März werden unsere Festbälle ausgerichtet, bei denen unsere Jugendlichen immer stolz präsentieren, was sie alles gelernt haben. Dabei zeigen die Grund-und Fortschrittskursteilnehmer ihren Eltern, was sie können und unsere Jugend-Formationen legen tolle Tänze auf’s Parkett. Die Formationen haben im neuen Jahr viele Neuzugänge bekommen, die gespannt darauf warten, zum ersten Mal auf einem Ball aufzutreten.

Die Frühlings-Gala am 24. März verspricht mit absoluter Weltklasse der Tanzwelt zu begeistern! Sandra und Steffen Zoglauer, 4-fache Weltmeister der Profis über 10 Tänze und im Kürtanzen zeigen ihr Können in allen 10 Standard- und Lateintänzen, sowie ihre Weltmeister-Kür.

Auch für unsere Gäste ist aber natürlich wie immer genug Zeit um selbst das Tanzbein zu schwingen. Untermalt wird das Geschehen dabei von der José de Clerc-Band aus Hamburg, die es versteht, die Tänzer mit klassischer Tanzmusik und aktueller Popmusik gleichermaßen zu begleiten.

Alle Bälle finden wie gewohnt im großen Ballsaal des Maritims in Travemünde statt. So berichtete hl-live.de über unsere erneute Kooperation mit dem Travemünder Hotel:

“Frühlingsgala weiterhin im Maritim Travemünde

Es hat Aufruhr gegeben unter den zahlreichen Ballgästen und die Wellen schlugen bis in die Lübecker Politik: Die traditionelle Frühlingsgala von Huber-Beuss müsse sich einen neuen Ort suchen. Doch jetzt ist es offiziell. Das Maritim Strandhotel stellt seinen Saal weiterhin zur Verfügung.

Die Stadtspitze konnte sich einfach nicht vorstellen, dass für die berühmten Tanzgala Veranstaltungen der Familie Huber-Beuss in Travemünde kein Platz mehr sein sollte (wir berichteten). Offensichtlich hat es hinter den Kulissen Gespräche gegeben und man hat sich von Seiten des Hotels noch einmal besonnen. Jetzt ist es ganz offiziell und in allen Veranstaltungshinweisen bereits angekündigt. Der Frühlingsball und alle weiteren Veranstaltungen der Tanzschule Huber-Beuss finden weiterhin, wie in den letzten 44 Jahren auch, im großen Saal des Maritim Hotels Travemünde statt.

Von daher wird Lübecks Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer als regelmäßige Besucherin der Galaveranstaltungen es sich sicherlich nicht nehmen lassen, im Jubiläumsjahr der berühmten Tanzschule die Ballgäste wieder persönlich zu begrüßen. Sie tut das gerade in diesem Jahr sicherlich besonders gern. Seit nunmehr 150 Jahren bringt die Tanzlehrer-Dynastie Beuss Tanzpädagogen hervor und ist damit die größte Tanzlehrerfamilie Europas. Vor 55 Jahren gründete Edeltraut Beuss mit ihrem Mann Herbert Huber den Lübecker Ableger des Beuss-Imperiums und sie firmierten hier unter ihrem bekannten Doppelnamen Huber-Beuss.

Nach erfolgreicher Etablierung in der Hansestadt spielte das Travemünder Maritim dann eine besondere Rolle. In diesem Jahr findet dort, traditionell Anfang Dezember, in ununterbrochener Reihenfolge die 45. Tanz- und Showgala der Tanzschule statt, seit Jahren ein Event der Sonderklasse. Alle namhaften Größen des internationalen Tanzsports der letzten 40 Jahre haben in Travemünde im Maritim vorbeigeschaut und sind vor einem Festsaal mit stets begeisterten Tanzsport Anhängern aufgetreten. Die Stadtpräsidentin ist daher hocherfreut, dass dieses niveauvolle Ereignis in der Hansestadt Lübeck gehalten werden konnte. […]”

Den ganzen Artikel finden Sie zum Nachlesen auf hl-live.de.

 

Große Tanzgala im Maritim Travemünde.

“In der Internationale Tanzsportszene ist dieser Traditionstermin am ersten Dezembertag längst zu einem festen Begriff geworden.”

Die letzte Tanznacht im Maritim Travemünde.

Im nächsten Jahr findet die Huber-Beuss-Showgala im Maritim Seehotel in Timmendorfer Strand statt.
Tanzen in Perfektion : die dreifachen Deutschen Meister Jenny Müller und Jonatan Rodriguez.

Inzwischen sind diese Nachrichten nicht mehr aktuell, unsere Bälle finden auch im Jahr 2018 wieder im Strandhotel Maritim in Travemünde statt.

Bereits im ersten Jahr unserer Tanzschul-Gründung 1963 veranstalteten wir das erste hochklassige Tanzturnier mit deutschen Amateur-Spitzenpaaren. Der damalige Ballsaal des Lübecker Hotels „Schwarzbunte“ war zu unserer Überraschung ausverkauft, obwohl wir gerade 3 Monate vorher unsere Tanzschule eröffnet hatten. Weitere erfolgreiche Veranstaltungen dieser Art sollten folgen.

Spannend waren die Vorbereitungen zu unserem 1. Professional-Tanzturnier am 7.12.1974 um den „Großen Preis von Deutschland“. Unsere Hoffnungen und Erwartungen wurden mehr als erfüllt: volles Haus, euphorische Stimmung, tanzfreudige Gäste – einfach fantastisch! Diese erfolgreiche 1. Tanz-Gala im neuen, architektonisch gelungenen Festsaal des gerade erbauten Hotels Maritim in Travemünde gab uns Ansporn und Zuversicht, weitere 19 internationale Tanzturniere und 20 Tanz- und Show-Galas zu veranstalten.

Aber zuallererst gab es eine erste Begegnung mit dem 1. Direktor des Hotels Maritim Thomas Wachs, jung, dynamisch, voller Ideen, optimistisch in die Zukunft blickend. „Machen Sie was, Sie haben meine Unterstützung!“, so endete in unserer Erinnerung das 1. Gespräch, als wir unsere Idee, ein Professional-Turnier in Verbindung mit einem Ball zu veranstalten, erörterten. Es gab von Anfang an eine vertrauensvolle Zusammenarbeit, ein Wort galt. Der eigentliche Test fand im Laufe des Jahres 1974 statt: Wir veranstalteten 8 Festbälle mit unseren Jugendlichen und deren Eltern. Unser Lübecker Publikum war zu Recht neugierig, das gerade erbaute Hotel Maritim zum ersten Mal von innen kennenzulernen und nahm den neuen Veranstaltungsort und die Atmosphäre des neuen Ballsaals begeistert an. Die Generalproben waren gelungen! Seit 1974 finden alle unsere Bälle mit den Teilnehmern der Jugendkurse und deren Eltern, Verwandten, Freunden und Bekannten im festlichen Ballsaal des Hotels Maritim in Travemünde statt.

Wer hätte sich vorstellen können, dass unserem ersten Professional-Turnier am 4. Dezember 1974 im neuerbauten Hotel Maritim in Travemünde allein bis 2014 weitere 40 Veranstaltungen folgen würden – mit den Frühlings-Galas zusammen sogar 80 Tanz-Galas und zusätzlich die vielen Festbälle mit den Jugendlichen unserer Tanzschule und deren Eltern.

21 Jahre begeisterte die internationale Elite der Professional-Tanzpaare mit glanzvollen Turnieren in den latein-amerikanischen und den Standardtänzen unsere Gäste. Anspruchsvolle Titel und begehrte Trophäen wie die internationale Meisterschaft von Deutschland, Europacup, Grand Prix d´Europe und Worldcup brachten die Weltelite der Professionals nach Travemünde an den Start und rissen unsere Gäste in einen wahren Begeisterungstaumel.

aus Norwegen: Myhrengen, Saalberg, Riegel

Es waren sportliche, spannende Turniere, die Emotionen unserer Gäste gingen hoch, wenn sie einmal mit den Entscheidungen der Wertungsrichter nicht einverstanden waren.

Wir freuen uns, dass wir mehr als 200 Professional-Tanzpaare, darunter 20 Weltmeisterpaare, bei unseren Veranstaltungen in Travemünde präsentieren konnten. Alle nationalen und Europameister aufzuzählen, sprengt den Rahmen, aber die 20 Weltmeisterpaare zählen wir auf, weil sie vielen Gästen noch heute in lebhafter Erinnerung sind.

Aus Großbritannien: Fletcher, Sycamore-Weavers, Stopford, Barr, Hillier, Hilton, Burns-Fairweather;

aus Deutschland: Lepehne-Weißer, Hull, Gahlke-Schreiber, Beer, Müller-Omeltschenko, Watson-Vincelij, Formica-Nikiforova, Ferrugia-Köhler, Zoglauer-Koperski

Tanz- und Show-Galas seit 1995

Beinahe alle Weltmeisterpaare der vergangenen Jahrzehnte konnten wir unseren Gästen präsentieren. Mehr als 20 Jahre dominierten britische Tanzpaare in den beiden Sektionen des Tanzsports, sowohl in den latein-amerikanischen als auch in den Standardtänzen. Britische Trainer waren und sind heute noch ausgezeichnete und begehrte Lehrmeister, aber Paare aus Mittel- und Osteuropa und den USA teilen inzwischen die Meistertitel unter sich auf.

Die Tanzszene war schon immer einem stetigen Wandel ausgesetzt.

Seit 1995 gestalteten wir das Showprogramm entscheidend vielseitiger.

Ein offenes Wort. Ein Tanzturnier läuft nach klaren sportlichen Regeln ab: es gibt 2-3 Vorrunden, 2 Zwischenrunden, 1 Endrunde. Die Gala-Gäste sehen mindestens 5 Mal die gleichen Paare in den gleichen 5 Tänzen. Wir glaubten, den Wunsch nach mehr eigener Tanzaktivität der Gäste zu erkennen. 1995 war die erste Tanz- und Show-Gala mit einem neuen Show-Konzept mit großem Erfolg ins Leben gerufen und ist es bis heute. Neben den Klassikern der Latein- und Standardtänze mit Tanzstars der Weltelite konnten wir unseren Gästen nun das ganze Spektrum der Tanzwelt anbieten. Welch eine Bereicherung brachten diese vielseitigsten Shows: Weltmeisterformationen in den Standard- und lateinamerikanischen Tänzen, im Rock´n´Roll, Irish-Dance, Disco-Dance, Hip-Hop und Breakdance, die Weltbesten im Boogie-Woogie, Steppen, Kür- und Showtanzen, Flamenco, Salsa u.v.m.

Das abwechslungsreiche Entertainment begeisterte von Anfang an unsere versierten und applausfreudigen Gäste. Im Vergleich zu den Turnier-Veranstaltungen konnten wir unseren Ballgästen zudem erheblich mehr Tanzgelegenheit bieten. Auch in Zukunft werden wir allen neuen tänzerischen Entwicklungen aufgeschlossen gegenüberstehen, aber die klassischen Standard- und latein-amerikanischen Tänze in allen Darbietungsformen weiterhin in den Mittelpunkt der Shows platzieren. Auch die Anregungen unserer Gäste werden wir aufmerksam zur Kenntnis nehmen. Die nächste Generation mit unserer Tochter Bettina Huber-Beuss, selbst begeisterte Tänzerin, bringt seit vielen Jahren schon neue Ideen in das Showkonzept ein. Sie bietet die Gewähr, dass Sie sich auch in Zukunft auf attraktive Veranstaltungen freuen können.